Arbeitsgruppe Alternative Wirtschaftspolitik: MEMORANDUM 2020


Neu

Arbeitsgruppe Alternative Wirtschaftspolitik: MEMORANDUM 2020

VORBESTELLEN

18,90
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand


Arbeitsgruppe Alternative Wirtschaftspolitik

MEMORANDUM 2020
Alternativen der Wirtschaftspolitik

Neue Kleine Bibliothek 288
Paperback, etwa 300 Seiten, mit Abb. u. Tab.

Erscheint zum 1. Mai 2020

ISBN 978-3-89438-732-7

Ohne neue Politikentwürfe gibt es keine Antwort auf die akuten Gegenwartsfragen. 2020 widmet sich das MEMORANDUM der Arbeitsgruppe Alternative Wirtschaftspolitik deshalb schwerpunktmäßig dem großen Projekt eines ­sozial-ökologischen Wirtschaftsumbaus. Im Mittelpunkt stehen die überfällige Verkehrswende als substanzieller Beitrag zum Klima- und Ressourcenschutz, eine sozialverträgliche Umsetzung der umstrittenen CO2-Bepreisung und eine umweltfreundliche Konversion der Autoindustrie, die mit wirtschaftsdemokratischen Forderungen und Alternativen begleitet werden muss. Ebenso geht es um die Zukunft der Daseinsvorsorge durch öffentliche und gemeinwohlorientierte Dienstleistungen und um eine Ausweitung der daraus resultierenden Beschäftigungsbedarfe. Hierzu zählt nicht zuletzt eine Neuordnung der Gesundheitspolitik. Außerdem werden Konzepte entwickelt, wie eine Zukunft der gesetzlichen Rentenversicherung aussehen kann. Und es geht um die anhaltende Krise der Europäischen Union und darum, wie sie anzugehen wäre.

Die Arbeitsgruppe Alternative Wirtschaftspolitik besteht aus Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern aus Universitäten, Fachhochschulen, Forschungseinrichtungen und Gewerkschaften. Ihr jährliches MEMORANDUM stellt einen Gegenentwurf zum Herbstgutachten der »Fünf Wirtschaftsweisen« dar, von denen sich die jeweiligen Bundesregierungen ihren wirtschaftspolitischen Kurs bestätigen lassen. Es ist längst zu einer festen Einrichtung geworden und aus der aktuellen Debatte nicht wegzudenken.

Zu diesem Produkt empfehlen wir

* Preise inkl. MwSt., zzgl. Versand

Auch diese Kategorien durchsuchen: AutorInnen nach Alphabet, Neuerscheinungen Frühjahr 2020, Ökonomie