Fülberth, Georg: Explorationen


Fülberth, Georg: Explorationen

13,90
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand


Georg Fülberth

Explorationen

Politische Publizistik aus drei Jahrzehnten

Neue Kleine Bibliothek 205, Broschur, 207 Seiten

ISBN 978-3-89438-575-0

Der Kapitalismus sei noch lange nicht am Ende, ihm blieben ­vielleicht sogar noch an die 500 Jahre – mit solchen Formulierungen hat Georg Fülberth immer wieder lebhafte Debatten angeregt. Seine Thesen hat er nicht nur in viel beachteten Büchern, sondern auch in einer regen publizistischen Tätigkeit in Zeitungen und Zeitschriften dargelegt. Darin äußert er sich zu aktuell-politischen, historischen und gesellschaftstheoretischen Themen und behandelt auch ungewöhnliche Biografien. Oft exploriert er auf Neuland oder fördert auf bekanntem Boden neue Einsichten zu Tage. Gerne legt er sich dabei quer zu beliebten Gewissheiten, auch zu solchen auf der Linken. Mit verblüffenden Sichtweisen auf scheinbar gesicherte Sachverhalte ruft er bei seinen LeserInnen Aha-Erlebnisse hervor und provoziert sie so zu eigenem Nachdenken. Zugleich spiegeln sich in der vorliegenden Auswahl auch Zeitgeschichte und theoretische Debatten der letzten drei Jahrzehnte. Außer den Abschnitten Politik, Geschichte und Lebensgeschichten gliedert sie sich noch in einen Abschnitt »Kapitalistik«, worunter Fülberth die Wissenschaft vom Kapitalismus versteht.

Georg Fülberth, Dr. phil., Jg. 1939. Von 1972 bis 2004 Professor für Politikwissenschaft an der Universität Marburg. Zahlreiche Bücher bei PapyRossa, etwa die Basiswissen-Bände ›Kapitalismus‹, ›Sozialismus‹ und ›Marxismus‹. Publiziert u. a. in der Freitag, neues deutschland, junge Welt und konkret.

Zu diesem Produkt empfehlen wir

* Preise inkl. MwSt., zzgl. Versand

Auch diese Kategorien durchsuchen: AutorInnen nach Alphabet, Politik und Zeitgeschichte