Burgmer, Christoph / Fuchs, Stefan (Hg.): Global Total


Burgmer, Christoph / Fuchs, Stefan (Hg.): Global Total

5,00
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand


Burgmer, Christoph / Fuchs, Stefan (Hg.):
Global Total
Eine Bilanz der Globalisierung


Neue Kleine Bibliothek 101, 246 Seiten

Preisreduzierte Restexemplare

ISBN 978-3-89438-308-4

Anders als die neoliberalen Glaubenssätze behaupten, hat uns der zunehmend schrankenlose globale Markt nicht allgemeinen Wohlstand beschert, sondern eine tiefe Kluft zwischen Nord und Süd wie Ost und West, weltweite Armut und fortschreitende Ungleichheit. Nicht Wachstum, sondern die Furcht vor globaler Stagnation prägt die Weltwirtschaft. Auch in den Industrieländern zählen immer mehr Menschen zu den Globalisierungsverlierern. Soziale Standards und das demokratische Prinzip selbst stehen auch hier zur Disposition. Doch hat sich zugleich auch ein globales Netzwerk des Widerstands entwickelt. Eine globale Allianz der Opfer zeichnet sich ab. Alternativen zum Marktfundamentalismus sind nicht nur möglich, sie sind notwendig, wenn eine globale Wirtschaftskatastrophe abgewendet, der weltweite Prozeß der Entpolitisierung gestoppt und eine Unterwerfung unter neue totalitäre Herrschaftsformen verhindert werden soll.

Namhafte Globalisierungskritiker aus Nord und Süd ziehen Bilanz und erörtern Alternativen: Horst Afheldt, Michael Albert, Elmar Altvater, Samir Amin, Maude Barlow, Walden Bello, Joachim Bischoff, Chico Whitaker Ferreira, John Holloway, Birgit Mahnkopf, Patnaik Prabat, Wolfgang Sachs, Shrirang P. Shukla, Yash Tandon.

Christoph Burgmer, Publizist, Islamwissenschaftler, Autor der ARD. Veröffentlichte zuletzt Gespräche mit Johannes Agnoli.

Stefan Fuchs, Komparatist, Amerikanist, Literaturkritiker und freier Journalist für den Deutschlandfunk; Lehrbeauftragter an der Universität Karlsruhe. Letzte Veröffentlichung: Die Hypermacht - USA in Nahaufnahme.

Zu diesem Produkt empfehlen wir

* Preise inkl. MwSt., zzgl. Versand

Diese Kategorie durchsuchen: Preisreduzierte Restexemplare