Feldbauer, Gerhard: Geschichte Italiens. Vom Risorgimento zur Gegenwart


Neu

Feldbauer, Gerhard: Geschichte Italiens. Vom Risorgimento zur Gegenwart

VORBESTELLEN

9,90
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand


Feldbauer, Gerhard:
Geschichte Italiens. Vom Risorgimento zur Gegenwart

Basiswissen Politik / Geschichte / Gesellschaft / Ökonomie

Erscheint im Dezember 2016

ISBN 978-3-89438-626-9

Pocketformat, etwa 120 Seiten

»Basiswissen« bringt in handlicher Form leicht verständliche kritische Einführungen in Grundbegriffe aus Politik, Geschichte, Gesellschaft und Ökonomie.

Gerhard Feldbauer beginnt mit dem »Risorgimento«, in dem die bürgerliche Revolution 1870 mit einem Dreiviertelsieg der Bourgeoisie endete. Entscheidend prägte den Prozess der Herstellung des Nationalstaates an der Spitze des radikaldemokratischen Flügels der nationalen Bewegung Giuseppe Garibaldi. Das beeinflusste die gesamte neuere Geschichte Italiens, in der – seit Mussolinis »Marsch auf Rom« über die »Resistenza« bis heute – der Antifaschismus zu einem Grundzug wurde. Feldbauer behandelt außerdem den Historischen Kompromiss der italienischen Kommunisten mit den Christdemokraten, der zum Untergang der Kommunistischen Partei und zu den schweren Niederlagen der Linken führte, er deckt die Hintergründe des Mordes an Aldo Moro auf, schildert den Aufstieg des »Mediendiktators« Silvio Berlusconi und die nach seinen Sturz einsetzende Neuformierung der »politisch herrschenden Klasse«, mit der der sozialdemokratische Partito Democratico (PD) inzwischen zur stärksten Partei wurde.

Gerhard Feldbauer, Dr. phil. habil., *1933. Freiberuflicher Publizist, habilitiert in italienischer Geschichte, langjähriger Korrespondent in Italien und Vietnam. 

Zu diesem Produkt empfehlen wir

* Preise inkl. MwSt., zzgl. Versand

Auch diese Kategorien durchsuchen: AutorInnen nach Alphabet, PapyRossa Basiswissen, Geschichte, Neuerscheinungen Herbst 2016