Jürgensen, Erwin: Der verschleierte Blick


Jürgensen, Erwin: Der verschleierte Blick

14,00
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand


Jürgensen, Erwin:
Der verschleierte Blick 

Wie die Menschen ihre Wirklichkeit verkennen
Eine Ideologiekritik


Hochschulschriften 95, 113 Seiten

ISBN 978-3-89438-585-9

Beruht die Ungleichheit in der Gesellschaft auf der Ungleichheit der Menschen?
Orientiert sich die Herstellung von Gebrauchsgütern an den Bedürfnissen
der Konsumenten? Schafft das wirtschaftliche Wachstum Arbeitsplätze?
Gehört die Strafe zur Erziehung? Verlieren Erwachsene ihre Autorität, wenn
sie Kindern und Jugendlichen gegenüber Fehler eingestehen? Beim Blick auf
die Wirklichkeit, gestützt durch tägliches Infotainment, trügt oftmals der
Schein. Erwin Jürgensen fragt: Wie entsteht falsches Bewusstsein, das die
Wirklichkeit verkennt und die Verhältnisse ungeprüft rechtfertigt? Ideologiekritsch
widerspricht er einem positivistischen Denken, das Einstellungen
ohne Weiteres als gültig ansieht. Dagegen tritt er für ein reflexives Denken
ein, das politische Einflüsse und religiöse Weltanschauungen, Familienbilder
und Erziehungsvorstellungen, Geschichts- und Zukunftsbilder hinterfragt,
soweit diese einem aufgeklärten Menschenbild und dem Ziel einer gerechten
Gesellschaftsordnung entgegenstehen.

Erwin Jürgensen, *1938. Fachdirektor in der Lehrerbildung mit den Schwerpunkten Erziehungs- und Gesellschaftswissenschaft, Kritische Psychologie und Theaterpädagogik. Sozialkundliche Fachbücher, Erzählungen und Rezensionen zum Theater der offenen Dramaturgie

 

Zu diesem Produkt empfehlen wir

* Preise inkl. MwSt., zzgl. Versand

Auch diese Kategorien durchsuchen: AutorInnen nach Alphabet, Hochschulschriften, Theorie