Fricke, D. (Hg.) in Zusammenarbeit mit M. Weißbecker u.a.: Lexikon zur Parteiengeschichte 1789-1945


Fricke, D. (Hg.) in Zusammenarbeit mit M. Weißbecker u.a.: Lexikon zur Parteiengeschichte 1789-1945

39,00
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand


Fricke, Dieter (Hg.) in Zusammenarbeit mit Manfred Weißbecker u. a.:
Lexikon zur Parteiengeschichte 1789 – 1945
Die bürgerlichen und kleinbürgerlichen Parteien und Verbände in Deutschland – Band I – IV


CD-ROM, 3.044 Seiten im PDF-Format

ISBN 978-3-89438-551-4

Auf mehr als 3.000 Seiten werden in alphabetischer Reihenfolge über 340 politische Parteien und wirtschaftliche Interessenverbände vorgestellt. Auf die knappe Charakteristik der jeweiligen Partei bzw. des Verbandes folgen Angaben zu Geschichte, leitenden Gremien und Führungskräften, Partei- und Verbandstagen, Presseorganen, angeschlossenen bzw. abhängigen Vereinigungen, statistischen Daten über Mitglieder und Wähler. Den Hauptteil jedes Artikels bildet eine chronologische Darstellung: Programmatische Dokumente, Statuten sowie charakteristische Äußerungen der führenden Politiker der jeweiligen Gruppierung. An dem erstmals in den 1980er Jahren publizierten »beeindruckenden Gemeinschaftswerk« (Politische Vierteljahresschrift – PVS) haben über 70 Historiker der Friedrich- Schiller-Universität Jena mitgewirkt. Ein umfangreiches Personen- und Organisationsregister sowie elektronische Suchoptionen erhöhen den Nutzwert der zur Originalausgabe seitenkonkordanten CD-ROM.

Dieter Fricke, Prof. Dr., *1927. Neulehrer, Studium der Geschichte und der Pädagogik, von 1962 bis 1990 Professor für Deutsche Geschichte der Neuzeit und der neuesten Zeit sowie der Arbeiterbewegung an der Friedrich-Schiller- Universität Jena. Dort leitete er die wissenschaftliche Arbeitsgruppe zur Parteiengeschichte, an der auch Prof. Dr. Manfred Weißbecker, *1935, beteiligt war.

Zu diesem Produkt empfehlen wir

* Preise inkl. MwSt., zzgl. Versand

Auch diese Kategorien durchsuchen: AutorInnen nach Alphabet, Geschichte