Boris, Dieter: Bolívars Erben


Boris, Dieter: Bolívars Erben

14,90
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand


Boris,Dieter:
Bolívars Erben
Linksregierungen in Lateinamerika


Neue Kleine Bibliothek 196, 202 Seiten

ISBN 978-3-89438-545-3

Nicht einmal im Fußball hat Lateinamerika derzeit Spektakuläres zu bieten. Eine große Ausnahme machen dagegen ganz neue politisch-ökonomische Modelle. In einer ganzen Reihe von Ländern haben Mitte-Links- oder Links-Regierungen wesentliche progressive gesellschaftliche Veränderungen bewerkstelligen können. Dennoch fehlt bis heute ein monographischer Gesamtüberblick über diesen kontinentalen Linkstrend. Dies ist umso erstaunlicher, handelt es sich doch um eine einmalige historische Konstellation, die es in Lateinamerika seit der politischen Unabhängigkeit vor ca. 200 Jahren noch nie gegeben hat: So viele und so lange regierende Linksadministrationen, die schon jetzt Wesentliches bewegen und zum Besseren verändern konnten; und dies in einem internationalen Kontext, in welchem – trotz der schweren Finanz- und Wirtschaftskrise von 2008 ff. – immer noch nahezu ungebrochen neoliberale Prinzipien und politische Praktiken im »Rest der Welt« tonangebend sind.

Dieter Boris, Prof. Dr. phil., *1943. Von 1972 bis 2008 tätig als Professor für Soziologie an der Universität Marburg. Wichtigste Arbeitsgebiete: Theorie und Analyse von Unterentwicklung, weltwirtschaftliche Beziehungen, Sozialstrukturanalyse sowie »Historische Soziologie«. Zahlreiche Forschungsaufenthalte in Ländern der »Peripherie«, besonders Lateinamerikas, aus denen zahlreiche Buch- und Zeitschriftenveröffentlichungen hervorgegangen sind.

Zu diesem Produkt empfehlen wir

* Preise inkl. MwSt., zzgl. Versand

Auch diese Kategorien durchsuchen: AutorInnen nach Alphabet, Internationales / Trikont