Erlinghagen, Beda: Von »wildgewordenem Kleinbürgertum« und »Weltherrschaftsplänen«


Erlinghagen, Beda: Von »wildgewordenem Kleinbürgertum« und »Weltherrschaftsplänen«

18,00
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand


Erlinghagen, Beda:
Von »wildgewordenem Kleinbürgertum« und »Weltherrschaftsplänen«
Die VR China im Spiegel der DDR-Presse (1966-1976)


Hochschulschriften 81, 222 Seiten

ISBN 978-3-89438-413-5

Der Autor begibt sich auf ein bedeutendes, jedoch kaum erforschtes Feld: Die vierzigjährige Geschichte der Beziehungen zwischen der DDR und der VR China. Während der chinesischen Kulturrevolution erreichten die Beziehungen zwischen beiden Ländern ihren Tiefpunkt. Auf Basis einer systematischen Auswertung autoritativer DDR-Presseerzeugnisse, intensiver Archivstudien wie auch veröffentlichter Quellen zeichnet der Autor die Positionierung der SED-Führung zu den Entwicklungen in China wie auch deren mediale Präsentation nach und unterzieht sie einer kritischen Analyse, basierend auf einer fundierten Darstellung der chinesischen Geschichte in dieser Phase. Hintergrund der Auseinandersetzung waren letztlich divergierende politische Grundauffassungen und Sozialismusmodelle.

Beda Erlinghagen, ist Historiker und lebt in Berlin. Er beschäftigt sich seit Jahren intensiv mit der Geschichte der Revolution in China..

Inhaltsverzeichnis

Zu diesem Produkt empfehlen wir

* Preise inkl. MwSt., zzgl. Versand

Auch diese Kategorien durchsuchen: AutorInnen nach Alphabet, Geschichte, Hochschulschriften