Biermann, Werner / Klönne, Arno: Objekt der Gier


Biermann, Werner / Klönne, Arno: Objekt der Gier

9,00
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand


Werner Biermann / Arno Klönne

Objekt der Gier
Der Iran, der Nahe und Mittlere Osten und Zentralasien

Neue Kleine Bibliothek 116, 200 Seiten

Erschienen im Jahr 2006

ISBN 978-3-89438-354-1

An Erdöl und Erdgas läßt sich prächtig verdienen – aber während die Nachfrage zunimmt, steht in Frage, wie lange die Vorräte reichen. Das regt die Verteilungskämpfe an. Da scheinen die USA die besten Karten zu haben – noch. Robuste militärische Zugriffe im Nahen und Mittleren Osten geben gegenwärtig dem Geschäftsinteresse ihrer Energiekonzerne Rückhalt. Ihrem ungehemmten Agieren sind jedoch Grenzen gesetzt. Das wiedererstarkte Rußland setzt auf die Öl- und Gasressourcen und meldet Ansprüche auf schon verloren geglaubte Positionen rund ums Kaspische Meer und in Zentralasien an. China, der neue Pol in der Weltwirtschaft, kann seinen Aufschwung nur fortsetzen, wenn es ausreichend mit Energie versorgt ist, die es importieren muß. Und dann noch der Iran – die USA haben ihn als fette Beute im Visier und stoßen dabei auf Konkurrenten. Im Machtkampf um Energieressourcen werden zur Zeit die Fronten neu abgesteckt, die Protagonisten beziehen ihre Stellungen, der Aufmarsch beginnt.

 

 

Zu diesem Produkt empfehlen wir

* Preise inkl. MwSt., zzgl. Versand

Auch diese Kategorien durchsuchen: AutorInnen nach Alphabet, Preisreduzierte Restexemplare